Baby-o-Meter von Baby-o-Meter.de  

Nachdenkliches!

 

 

Abends wenn es dunkel wird,
leuchten tausend Sterne,
und ich sehne mich hinauf,
in die weite Ferne.

Abends wenn es dunkel wird,
bin ich so alleine.
Holt mich die Erinnerung ein,
und ich wein und weine.

Abends wenn es dunkel wird,
strahlen tausend Sterne.
Inmitten fliegt mein Engelchen,
das ich hab sooooo gerne.

 

 


Im Himmel  zählten sie die Engelchen ...und eines fehlte . 

  

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein,
war Teil von unserem Leben.

Drum wird dies eine Blatt allein, uns immer wieder fehlen. 

 

  

    

Eltern halten die Hände ihrer Kinder nur für eine kurze Zeit.
Aber ihre Herzen halten sie auf ewig.
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man durch den Tod nicht verlieren.  

  

                       

 

  

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe,
die wir hinterlassen,
                      wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jedes Leben ist in der Tat ein Geschenk
Egal wie kurz, egal wie zerbrechlich. Jedes Leben ist ein Gescheck welches für immer in unseren Herzen lebt . 

 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                  

 

   Wo unsere Worte fehlen,
das Unbschreibliche zu beschreiben,
wo die Augen versagen,
das Unabwendbare zu sehen,
wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können,
bleibt einzig die Gewissheit,
dass unser kleiner Engel immer in unseren Herzen weiterleben wird.

 

 

 

  

Wenn unsere Liebe einen Weg zum Himmel fände
und Erinnerungen zu Stufen würden
so würde wir  hinaufsteigen und dich zurückholen.  

  

 

Ein gutes Wort


Sag morgens mir ein gutes Wort
Bevor du gehst von Hause fort.
Es kann so viel am Tag gescheh`n
Wer weiß, ob wir uns wiedersehn.
Sag lieb ein Wort zur guten Nacht,
Wer weiß, ob man noch früh erwacht.
Das Leben ist so schnell vorbei,
Und dann ist es nicht einerlei,
Was du zuletzt zu mir gesagt,
Was du zuletzt hast mich gefragt.
Drum laß ein gutes Wort das letzte sein.Bedenk. 

  Das Letzte könnt`s für immer sein.

 

 

        

 


Vergiss die Tage,an denen es bewölkt war,

aber vergiss niemals, die Tage voller Sonnenschein.

Vergiss die Tage, an denen du besiegt worden bist,

aber vergiss niemals die Tage,

an denen du einen Sieg errungen hast.

Vergiss deine Fehler, die du nicht mehr ändern kannst,

aber vergiss niemals, daß du daraus gelernt hast.

Vergiss jedes Unglück,das dir widerfahren ist,

aber vergiss niemals die Tage,

an denen dir das Glück hold war.

Vergiss die Tage, an denen du einsam warst,

aber vergiss niemals das freundliche Lächeln der Anderen.

Vergiss deine Pläne, die nicht so richtig funktioniert haben,

aber vergiss niemals einenTRAUM zu haben.

 

 

 

 
 

 

~°*+ Engel +*°~
Still fühle ich die warmen Strahlen
in der dunklen - kalten Nacht,
und das Eis um meinem Herzen
taut nun auf mit aller Macht.
Rinnt als Tränen aus den Augen
bildet schweigend einen See,
großer Schreck in meinem Inneren
als ich tief im Wasser steh.
Dicke Mauern wie ein Panzer
hatten sich einst aufgebaut,
doch nun ist das Eis der Trauer
stumm und leise abgetaut.
Engelsflügel streiften zärtlich
voller Liebe mein Gesicht,
und ich hörte aus der Ferne
wie der Engel zu mir spricht.
Verliere nie den Glauben
hab immer Zuversicht,
die Hoffnung wird Dich tragen
hinauf ins Sternenlicht.

 

 

 

  Ich bin nicht tot,
ich tausche nur die Räume.
Ich leb' in Euch
und geh durch Eure Träume.
Du bist ein Schatten am Tage,
Und in der Nacht ein Licht;
Du lebst in meiner Klage
Und stirbst im Herzen nicht 

 

 

 

 

 

 

 

  Wer die Sehnsucht nicht kennt,
wird den Wind nie verstehen,
wenn er flüsternd von LIEBE erzählt.

 

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld